Wann kann ENWAKO® Ihr Kind unterstützen?

Wenn ihr Kind …

 

  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • nicht lange bei einer Aufgabe bleibt
  • sich nicht alleine anziehen kann
  • ungeschicklich ist - häufig etwas umkippt; aneckt oder stolpert
  • einen ausgeprägten Bewegungsdrang hat und schlecht still sitzen kann
  • Probleme mit Bewegungsentwicklung, Gleichgewicht, Auge-Hand-Koordination hat  -                                                                                      z.B. Ball fangen, Radfahren, Schwimmen, Fussball spielen
  • in sich gekehrt und/oder sehr ängstlich ist
  • ein hohes Sicherheitsbedürfnis oder Trennungsproblem hat
  • empfindlich gegenüber Licht und Lärm ist
  • Kopfschmerzen, Augenschmerzen, Augenbrennen, Blinzeln/Reiben, Schwindel, Übelkeit                                                                                               z.B. beim Autofahren oder beim Schaukeln hat
  • Sich in neuen Situationen häufig unsicher fühlt
  • Auffälligkeiten bei der Sitz- und Kopfhaltung beim Schreiben und Malen hat
  • bei Hausaufgaben in Stress kommt und sie ewig dauern

 

 

Wenn ihr Kind in der Schule ….

 

  • Lese- und Rechtschreibprobleme hat
  • häufige Flüchtigkeitsfehler macht
  • Lese-Unlust oder Ermüden beim Lesen äussert
  • Endungen weglässt, Buchstaben verwechselt (d-b; p-q; m-n)
  • Zahlendreher das Leben schwer macht
  • häufig träumt
  • Schwierigkeiten hat zu lernen
  • eine geringe Merkfähigkeit aufweist

 

 

 

Für wen eignet sich ENWAKO®-Training?

Video erstellt und zur Verfügung gestellt von Niels Ewald ENWAKO®

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Enwako Langenau